Skip to content


Nackensteak – perfekte Zubereitung

Heute ist es Zeit für ein amerikanisches Nackensteak (vom Rind). Nackensteaks aus den USA zeichnen sich durch Saftigkeit und Zartheit bei schönem Fleischgeschmack aus. Der Fettanteil sorgt für den schönen Geschmack und hält das Fleisch beim Braten oder Grillen zart.

Nackensteak-roh-teller

rohes Nackensteak

Wie bei allen Steak-Zubereitungen gilt: Das Fleisch vor der Zubereitung auf mind. Zimmertemperatur erwärmen. Auch im Ofen bei 40-50 Grad ist dies möglich.

Ein Nackensteak wird gewöhnlich auf 1-2 Zentimeter Dicke geschnitten und braucht deshalb auch wenig Zeit beim braten. Ein Bräter mit Grill-Rillen auf max. Temperatur erhitzen. Sichtbar wird diese, wenn das beigefügte Pflanzenöl anfängt zu rauchen. Dann das Nackensteak vom Rind für jeweils 2 Minuten max. pro Seite braten. Wer mag – vorher mit Salz und Pfeffer (schwarz und rot) würzen.

Nackensteak braten

Nackensteak braten

Zum Durchgaren bei 75 Grad im Ofen für 8 Minuten garen. Fertig. Dazu cremige Champignons und American Fries.

Kleine Empfehlung für die Sauce zum Steak: Mayonaise+Tabasco+Salz-Pfeffer+wenig BBQ-Sauce+Spritzer Zitrone+Chilli-Pulver – umrühren und fertig.

Nackensteak zubereitet

Nackensteak zubereitet

Artikel, die Sie auch interessieren könnten

2 Responses

Stay in touch with the conversation, subscribe to the RSS feed for comments on this post.

  1. Das Steak sieht ja mal richtig lecker aus. Da bekomme ich direkt Hunger!!!

  2. Rinder-Nackensteaks aus den U.S. sind doch das Beste! Schön mit Mais oder Futter auf wilden Weiden, die Rinder hatten ein herrliches Leben und die Steaks sind unglaublich zart und schmecken herrlich. Einfach nach dem Anbraten in Butter schwenken, 2-3 Minuten warten und servieren (lässt den Saft im Steak verteilen).

Some HTML is OK

(required)

(required, but never shared)

or, reply to this post via trackback.