Rishikesh, Gurus und der Ganges

Die Busfahrt von rund 6 Std. war dank Liegesitzen erträglich, auch ins Gespräch zu kommen erfordert keine Anstrengung.
Waruma ber 3 Pausen a 30 Minuten gemacht werden, dafür aber versucht wird auf der Straße die letzte Lücke zu nutzen bleibt mir verborgen.

Angekommen hab ich in Hardwar um 3.30 nicht viel gesehen außer dunklen Gestalten, aber bisher ist immer alles bestens ausgegangen. Hotelzimmer gibts für 125 Rs (2 Euro) aufwärts, dsa zweite hatte dann auch noch Plätze.

Endlich bin ich in den Bergen gewesen (ob das schon zum Himylay gehört) – der Blick ist fantastisch, nur das Wasser des Ganges etwas weiter nördlich in Rishikesh ist noch wundervoller. “White River Rafting” – der name ist programm, der Fluss ist Hell-Blau schimmernd (ok nicht ganz weiß).

Rafting der Kategorie 3 wurde uns gesagt, 2-3 hätte es auch sein können.
Nach 15 min im Wasser war es doch angenehmer in der Sonne. immer Sonnencreme mitnehmen.

Die Beatles oder andere (bekannte) Musiker hab ich nicht in Rishikesh getroffen, da bin ich wohl 30 Jahre doch zu spät. Das gleiche denke ich jetzt über Goa. Aber Yogaschulen gibts immer noch genügend! Wer will der kann.
Auf den Straßen gibts ne Menge Meister, manche sogar mit einer gewissen Aura.
Rafting Kosten liegen bei 450 pro kopf je nach Tour mehr oder weniger, Zimmer gibts auch wieder ab 125 RS (2 Euro) pro kopf, dabei sollte man auf “Blick zum Ganges” achten, auch wenns etwas mehr ist – den Blick morgens werdet ihr lange im kopf behalten.

Um die Rückfahrt noch zu erwähnen -130 Rs (~2 Euro) – keine Liegesitze, dafür ein Geruch wie in einem Kuhstall nur süßlicher und das schon bevor wer eingestiegen ist.
Die Fahrt hat dann auch schlappe 7,5 Std gedauert – wie das bei 240 km Rishikesh-Delhi möglich ist weiß ich auch nicht.

Norman Nielsen Rishikesh

Artikel, die Sie auch interessieren könnten

Posted on 31. Oktober 2006 in Indien

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top